DIE GESCHICHTE

DAS K7 IST NICHT NUR EIN INNOVATIV MODERNES, NEUES HAUS MIT EINER
GANZ BESONDEREN HALTUNG, ENTSTANDEN AUS EINER VISIONÄREN IDEE
KREATIVER IMMOBILIENBESITZER. VIELMEHR IST ES AUCH DIE FORTSETZUNG
EINER LANGEN UND SEHR ERFOLGREICHEN HOTEL-GESCHICHTE.

EINE KURZE REISE IN DIE VERGANGENHEIT GIBT AUFSCHLUSS. PETER KRÖLL VORDENKER UND FREIGEIST SEINER ZEIT, WAR ES, DER BEREITS 1855 DAS LEGENDÄRE HOTEL EUROPÄISCHER HOF (HOTEL DE L’EUROPE) UND DAMIT PRAKTISCH DEN URAHN DES HEUTIGEN K7 AN GLEICHER STELLE IN BAD NAUHEIM AUS DER WIEGE HOB.

KRÖLL, EBENSO AUFSTREBEND WIE DIE STADT UND DIE ZEIT IN DER ER LEBTE, HATTE SICH UM 1850 IN BAD NAUHEIM NIEDERGELASSEN. ALS GEMEINDERATSMITGLIED UND VORSTAND DES KURVEREINS ÜBERNAHM ER NOCH WEITERE GASTRONOMISCHE BETRIEBE WIE ETWA DIE SOMMERWIRTSCHAFT AUF DEM JOHANNISBERG ODER DAS ALTE KURHAUS. SEIN PARADESTÜCK JEDOCH BLIEB DAS HOTEL EUROPÄISCHER HOF. UND DESSEN AUSSERGEWÖHNLICHE EXKLUSIVITÄT MACHTE AUCH OHNE INTERNET SCHNELL DIE RUNDE. WEIT ÜBER DIE GRENZEN BAD NAUHEIMS HINAUS. ES WAR DAHER NUR EINE FRAGE DER ZEIT, BIS SICH AUCH PROMINENTE GÄSTE HIER EINFINDEN WÜRDEN. SO KONNTE MAN ETWA IM 19, JAHRHUNDERT KAISER WILHELM III MIT DEN PRINZEN DER HÄUSER SACHSEN-WEIMAR ODER SAYN-WITTGENSTEIN-BERLEBURG ODER BENTHEIM-TECKLENBURG-RHEDA IM HOTEL DE L´EUROPE ANTREFFEN. 1898, IM RAHMEN EINER SECHSWÖCHIGEN BADEKUR IN BAN NAUHEIM, VERWEILTE AUSSERDEM KAISERIN ELISABETH VON ÖSTERREICH UND UNGARN, DIE POPULÄRE UND EBENSO BELIEBTE SISSI, GERNE IM „HOTEL DE L ´EUROPE” AUF EINEN TEE. NUR AM RANDE, DIE ORIGINAL BODENBELÄGE AUS DIESER ZEIT SIND IN DER HOTEL BOUTIQUE NICE2HAVE, DER FRÜHEREN EINGANGSHALLE, NACH WIE VOR VORHANDEN.

WEITERE BERÜHMTHEITEN, DIE IN DEN JAHREN DANACH DEM HOTEL IHRE EHRE ERWIESEN WAREN BEISPIELSWEISE DER CHEMIKER UND NOBELPREISTRÄGER, OTTO HAHN ODER DER ZU SEINER ZEIT SEHR PROMINENTE BERGSTEIGER UND FILMEMACHER LUIS TRENKER, UM NUR EINIGE ZU NENNEN.

1869 WURDE DER EUROPÄISCHE HOF VON HR. WALTER & OSIUS ÜBERNOMMEN. IN DER FOLGEZEIT WECHSELTEN MEHRFACH DIE BESITZER, OHNE DASS DER CHARME UND DIE EXKLUSIVITÄT DES HOTELS DARUNTER LITTEN.

WÄHREND DES ZWEITEN WELTKRIEGS WURDE DER EUROPÄISCHE HOF BESCHLAGNAHMT UND ALS LAZARETT EINGERICHTET, EHE ER 1950 NACH VOLLSTÄNDIGER RENOVIERUNG UNTER HOTELIER ALBERT ZIMMER WIEDERERÖFFNET WURDE.

IN DEN 70ER JAHREN SCHLIESSLICH ENDETE DIE SO ERFOLGREICHE ÄRA, UND DORT WO EHEMALS GÄSTE AUS DER GANZEN WELT EIN GANZ BESONDERES AMBIENTE GENIESSEN KONNTEN ENTSTANDEN EINFACHE MIETWOHNUNGEN. ABER WIE SICH HEUTE ZEIGT, IST DIE GESCHICHTE DES EUROPÄISCHEN HOFS NOCH NICHT ZU ENDE GESCHRIEBEN. DENN MIT DER SEHER GMBH&CO IMMOBILIEN KG ÜBERNAHM BEREITS 2013 EIN UNTERNEHMEN MIT DER FAMILIE SEHER DIE EHRWÜRDIGE IMMOBILIE, UM – EBENSO ENTSCHLOSSEN UND VISIONÄR WIE EINST PETER KRÖLL – BAD NAUHEIM DEN EUROPÄISCHEN HOF IN FORM DES JETZIGEN BOUTIQUE HOTEL K7 ZURÜCKZUGEBEN. EIN GELUNGENES PROJEKT, DAS DIE TRADITION UND EINSTIGE VISION DES EUROPÄISCHEN HOFS MIT DEN KREATIVEN IDEEN EINES MODERNEN EIGENTÜMER GEFÜHRTEN FAMILIENUNTERNEHMEN UND DEN GASTRONOMISCHEN ERFORDERNISSEN DER 2000ER JAHRE ORIGINELL VERBINDET. K7, ÜBERZEUGEN SIE SICH.